Logo: Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie BETHANIEN Hochweitzschen Logo: Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie BETHANIEN Hochweitzschen Logo: edia.con gemeinnützige GmbH
Startseite :: Kontakt :: Schriftgröße A A A
Wir kritisieren die geplante Krankenhausreform und unterstützen die Kampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

» Hier finden Sie mehr Informationen

Suche   
 

Klinik für Allgemeinpsychiatrie und Psychotherapie

Ärzte:

 

Chefarzt: Priv.-Doz. Dr. med. habil. Francisco Pedrosa Gil

Facharzt für Psychiatrie, Psychosomatische Medizin, Psychotherapie und Psychoanalyse (DGPT)

 

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Francisco Pedrosa Gil

 

E-mail e-mail: » zum Kontaktformular

Telefon Telefon: 03431 / 656 101

Fax Telefax: 03431 / 656 103

 

 

Oberärztin: Dipl. Med. Christine Wendland

Fachärztin für Psychiatrie / Psychotherapie, Klinische Geriatrie

 

 

E-mail e-mail: » zum Kontaktformular

Telefon Telefon: 03431 / 656 106

Fax Telefax: 03431 / 656 107

 

 

Diagnose und Behandlung von:

 

Erwachsenen mit psychischen Störungen bis etwa 65 Jahren, außer mit vorherrschenden Suchterkrankungen. Insbesondere sind im Fachbereich Allgemeinpsychiatrie zu behandeln:

 

  • Menschen mit organischen Störungen, organischen Psychosen, soweit es sich nicht um Störungen des höheren Lebensalters handelt.
  • Schizophrene, schizoaffektive, schizotype, wahnhafte und akute psychotische Störungen.
  • Affektive Störungen (Depressionen, Manien).
  • Neurotische-, Belastungs- und somatoforme Störungen.
  • Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten einschließlich körperlicher Störungen wie Essstörungen und sexueller Störungen.
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen.
  • Verhaltensstörungen im Zusammenhang mit geistiger Behinderung.
  • Verhaltensstörungen Erwachsener im Zusammenhang mit Entwicklungsstörungen, emotionalen Störungen und Störungen des Sozialverhaltens.

 

 

Es werden je nach Einzelfall zur Krisenintervention und Behandlung psychotherapeutische Einzel- und Gruppenverfahren sowie moderne Psychopharmaka eingesetzt. Zusätzlich kommen Ergotherapie (kreative Werk- und Beschäftigungstherapie), Soziotherapie, lebenspraktisches Training, Physiotherapie, Lichttherapie, Musiktherapie und Entspannungsverfahren zum Einsatz.

 

 

Stationen:

 

 

Station A1

Geschlossene, somit geschützte, vollkommen neu (in historischer Bauhülle) hergestellte Stationen mit insgesamt 19 Planbetten für überwachungsbedürftige Patienten.

 

Lage:

(geschützte Station, bitte klingeln)
Haus A1 - Erdgeschoss Nordostflügel, Gebäudeteil1 (Eingang links vom Haupteingang)

 

 

Station A2

Offene, allgemeinpsychiatrische, instandgesetzte Station mit 24 Planbetten.

Lage:

Haus A1 - 1.Obergeschoss, Gebäudeteil 2 und 3, (Eingang über Haupteingang)

Eingang A1 und S2
Eingang zu den Stationen A1 und S1

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.   » Mehr Informationen.